Zinseszins – Wenn Zinsen verzinst werden

Beim Zinseszins handelt es sich um Zinsen, die auf bereits gezahlte Zinsen anfallen. In der Kreditwirtschaft ist dieser Begriff eher selten und fällt nur dann an, wenn keine Tilgung geleistet wird. Große Bedeutung hat der Zinseszins aber für Kapitalanlagen, denn in jedem Jahr vergrößert sich das Kapital um die hinzugewonnenen Zinsen.

Zins ist grundsätzlich die Gebühr für geliehenes Geld

Im Finanzsystem stellt der Zins grundsätzlich eine Art Gebühr für geliehenes Geld dar. Wenn Sie bei Ihrer Bank Geld anlegen, dann legt die Bank das Geld nicht etwa in ihren Tresor und passt gut darauf auf, sondern sie nimmt ihr Geld und gibt es aus. In der Regel verleiht sie es weiter an Kreditnehmer. Damit geben Sie Ihrer Bank einen Kredit, wenn Sie Geld anlegen. Ebenso, wie Banken Zinsen erheben, wenn sie Geld in Form von Krediten verleihen, zahlen sie auch Ihnen etwas dafür, dass Sie ihnen Ihr Geld zur Verfügung stellen. Insofern hat die Berechnung von Zinsen einen nachvollziehbaren Hintergrund.

Wenn Sie der Bank auch Ihre Zinsen leihen, entsteht der Zinseszins

Die Bank könnte Ihnen in jedem Jahr die Zinsen für das Geld, das sie angelegt haben, auszahlen. Aber eine Barauszahlung der Zinsen ist insbesondere bei längerfristigen Anlagen nicht üblich. Stattdessen werden die Zinsen regelmäßig dem ursprünglichen Anlagebetrag zugerechnet. Das kann monatlich, vierteljährlich oder jährlich erfolgen. Von dem Moment an, in dem die Bank Ihrem Sparkonto den Zins gutschreibt, erhöht sich die Anlagesumme um den Zinsbetrag. Sie leihen der Bank nun auch Ihre Zinsen und auch dafür zahlt die Bank Ihnen wieder eine Gebühr in Form von Zinsen. Da dieses System nach jeder Zinsgutschrift greift, entwickelt sich der Zinseszins über eine längere Laufzeit zu einer enormen Höhe verglichen mit dem ursprünglichen Anlagebetrag.

Ein beliebtes Beispiel für den Zinseszins – Der Josefs-Pfennig

Hätte Josef bei der Geburt seines Sohnes Jesus einen Cent zu einem Zinssatz von fünf Prozent angelegt, dann wäre daraus 2014 ein Kapital in Höhe von 47 Sextilliarden, ein Betrag mit 41 Stellen vor dem Komma, entstanden. Bei einfacher Verzinsung würde der Sparbetrag heute 101,70 Euro betragen.

Bild: thinkstockphotos, iStock, denphumi